Fortgeschrittene

Hundeschule A-Z Fortgeschrittene

Kann man seinen Hund davon abhalten, Leckerli oder eine leckere Wurst von fremden Menschen anzunehmen? Und das auch noch ohne Eingriff mit der Leine oder Stimme? Allein durch Körpersprache?

Kann man seinen Hund stoppen, der gerade kurz davor ist, über eine viel befahrene Straße zu laufen?

„JA, all das und vieles mehr lernen die Teams in unserer Hundeschule.“

Bei den fortgeschrittenen Teams sollen bereits erlernte Übungen in schwierigen Situationen und unter Ablenkung angewendet werden. Ebenso sollen alltägliche, als auch ungewöhnlich seltene Situationen zwischen den Hunden als auch zwischen Hund und Mensch völlig gelassen und souverän angenommen werden.

Des Weiteren lernen die Teams, dass sie sich auch in Stresssituationen aufeinander verlassen können. Der Mensch lernt, seinem Hund Sicherheit zu geben. Der Hund lernt dabei, seinem Menschen zu vertrauen. Dadurch entsteht eine Grundlage für einen entspannten Umgang miteinander.

Ein anderer Bestandteil für die Fortgeschrittenen ist, dass sowohl Hund als auch Mensch versuchen sollen, EIGENE Lösungswege zu finden, um an ein bestimmtes Ziel zu gelangen. Da ist Kreativität auf beiden Seiten gefragt!

Der Hund lernt Situationen auch mal mit und mal ohne die Hilfe seines Menschen zu lösen.

Dienstags, 15:00 – 16:00 Uhr

Donnerstags, 18:00 – 19:00 Uhr

Lernziele

  • Bereits erlernte Übungen in schwierigen Situationen anwenden
  • Stresssituationen bewältigen
  • Eigene Lösungswege finden